Informationen über

unsere Bio-Rinder

Wagyu

Eine Besonderheit vom Wagyu-Rindfleisch ist die gleichmäßige Fettmarmorierung das ihm einen besonderen Geschmack verleiht. 
Es enthält einen bis zu 50 % höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren gegenüber anderen Rinderrassen. 
Darüber hinaus enthält Fleisch aus Weidehaltung einen deutlich höheren Anteil an Omega-3-Fettsäuren.

IMG_0222_edited.jpg
IMG_1454_edited.jpg

Gelbvieh

Unser Gelbvieh ist einzigartig - aber auch vom aussterben bedroht.
Es ist ein sehr ursprüngliches und naturbelassenes Rind. Wegen seines einfarbig gelb bis braun-rötlichen Haarkleids wird es Gelbvieh genannt. Da es vor allem im fränkischen Raum gehalten und gezüchtet wurde, wird es oft auch als "Gelbes Frankenvieh" bezeichnet.

Simmentaler (Fleckvieh)

Die Fleckviehzucht hat eine über 150-jährige Tradition. Fleckviehtiere sind weltweit verbreitet und sie werden sowohl zur spezialisierten Milchproduktion als auch in der Mutterkuhhaltung mit Erfolg eingesetzt.
Die Tiere sind ruhig und gutmütig, durch hohe Zunahmen, regelmäßiges, problemloses abkalben und beste Muttereigenschaften sind sie besonders gut für unsere Weidehaltung geeignet.

IMG_2418.JPG